Kreatives Schreiben im DU – 1: Dialektgedichte

Kreatives Schreiben hat in meinem Schulalltag mal ziemlich breiten Raum eingenommen, als ich ein halbes Jahr lang ein Abo für den Vertretungsplan hatte. In dieser Zeit sammelte ich mir einige Schreibübungen zusammen, veränderte sie ein wenig und garnierte sie mit mir und meinem unwiderstehlichen Charme. Dadurch konnte ich auch pubertierendste Klassen für 45 Minuten focussieren.

Ich gebe zu, hier in diesem Artikel wahrscheinlich nur mit beschränkter Verständlichkeit. Die Aufgabe war denkbar einfach: Schreibe das bekannte Gedicht von Rilke um, indem du regionalen Dialekt benutzt. Zu zweit ist dies eine stundenfüllende Aufgabe. Das erste Gedicht wurde live mit der Klasse erstellt – eine Schülerin moderierte die Klasse und arbeitet auf Zuruf das Werk direkt an die Tafel.

Die Beispiele hier sind in breitem Fränkisch, östliches Mittelfranken, um genau zu sein: Nürnberger Land. Gemischt natürlich mit Umgangssprache. Für alle Preußen: wenn ihr derzeit die Sendung „Aus der Anstalt“ seht: Priol und „Erwin Pelzig“ – beide (Unter)Franken – Ähnlichkeit besteht also. Ich denke aber, man kann an einigen Stellen einige sehr witzige Übertragungen feststellen.

Die Gedichte kann man wieder erkennen.

De Bannda
Im Gadde
Sei Schdarrer is vum Nübergäi der Schdanger
Sou mäid gwon, dass er nix mehr häld.
Ihm is als ob’s dousend Schdanger gem däd
und hinder dousend Schdanger ka Wäld.

Sei wacher ladscher gschmeidig schdarger Schdampfer
der sich im glänsdn Graisla drehd
is wei a Danz vo Grafd um a Middn
in der dodal zou a grousser Willn schdäid

Blouss manchmal schäibd der Vurhang der Bubilln
sich ruich aaf dann gaid a Foddo nei
gaid durch die Glieder angeschpannde Ruh
und härd im Herzn aaf zu sa.

A Dooch im Herbst

Zeit wird’s, das war a Affenhitz.
Schald dey Summauhrn aus
und aff’m Gang da lou a Gwidder lous.

Sachm Obst, dass ferdich is.
Lous nu a weng schmorn
dreibs a weng nei, und
gib mir an seysn Wein!

Hasd ka Hüddn, greygsd ka Hüddn.
Hasd ka Weib, moust onaniern.
Bleibsd wach, doust lesn, schiggsd an Breyf ans Bleymeyd.
Leffsd aff der Strass fur und zrügg
wenn der dey Blädder um an Kupf fleyng.


PS: Zum Vergleich

Der Panther

Herbsttag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.