2000 Stunden – Ankündigung eines Lehrerblogs

httpv://www.youtube.com/watch?v=J-RzzWVmm78

Charles Ripley hat einen Blog angefangen. Interessanterweise ist er Englisch Lehrer in den USA und denkt darüber nach seinen Job hinzuwerfen, weil er keine Lust mehr auf die Diskussionen um überbezahlte Lehrer hat – u.a.

Interessant das Ganze, weil es einen Einblick in amerikanische Lehrer“verhältnisse“ gibt – und nicht nur das, denn der erste Eintrag in seinem Blog hat schon über 20 Kommentare erzeugt, die u.a. aus Russland, England, Frankreich und eben Deutschland kommen. Und bitter scheint man sich zu fragen, warum überall der Lehrer der Dumme ist.

Charles Ripley will nun die 2000 Stunden seiner Arbeit im nächsten Jahr dokumentieren. Ich hoffe, er hält durch. Ich warte gespannt auf seine Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.