# ecbi # bertelsmann und Sachen, die es bei Amazon gibt

Grad einen Twitter-Marathon hinter mir. Taz-Redakteur wirft Educamp Bielfeld und bloggenden Lehrern Käuflichkeit durch Bertelsmann vor. Folgte dem Ganzen, war aber schnell ganz schön anstrengend. Habe keine eigene Meinung dazu – muss dazu noch mehr recherchieren. Wusste nicht, dass es einen Erzfeind gibt. Bin jetzt klüger.

Zur Entspannung gönnte ich mir etwas Auszeit bei dem anderen großen Kapitalisten – Mr. Amazon. Und meine geflügelten Worte mittlerweile lauten: Amazon hat wirklich alles.

Das

Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle

kennt ja mittlerweile jeder:

 

Im Angebot jetzt noch die

CNC-Fräsmaschine OPTI F100 TC CNC

 

Und für Freunde der ausgelassenen Freuden noch den

Lynx Suborbital-Flug

Oder als Idee für Weihnachten

Paul Picot Herrenmodelle Atelier La Rattrapante

 

Mit den Kommentaren kann man sich über jede Schicht Korrekturen hinweg erholen.

2 Antworten auf „# ecbi # bertelsmann und Sachen, die es bei Amazon gibt“

  1. Ja, ich finde, die Heftigkeit der ecbi-Diskussion ist etwas befremdlich.
    Zu deiner Wunschliste (?) ergänze ich für mich dann die Tauchfahrt zur Titanic.

    1. Hm, vor allem ist Twitter nicht unbedingt ein gutes Diskussionsmedium. Irgendwie fehlte mir da der Faden. Und selbst wenn ich für eine Unabhängigkeit von großkonzernigen Gebilden bin, fand ich den Ausgangspunkt/-ton des taz-Artikels irgendwie befremdlich. Das klang dann doch ein wenig zu sehr nach Selbstgerechtigkeit.
      Ansonsten weiß ich auch nicht was für mich schlimmer wäre: fliegen oder tief tauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.