5 Minuten Schulleitung – Angriffe aus der virtuellen Welt

Erste Woche nach den Ferien vorbei. Viel Aufwand mit Vertretungen wegen Klassenfahrten, Krankheiten und Fortbildungen. Einige Nebentermine, bin erst heute am Samstag, zwei Wochen nach dem letzten Mal, zum Golfen gekommen – mein Schwung läuft nicht so rund, wenn ich nicht regelmäßiger gehe.

Nächste Woche bin ich selbst auf „Fortbildung“ – also auf einer Verkündungsveranstaltung der jeweils gewünschten KM-Marschrichtungen. Zwei Tage.

Das Schlimmste: Unsere Schulhomepage wurde gehackt, über eine Javascript-Injection, wenn ich es recht verstanden habe. Einerseits ein Zeichen mangelhafter Wartung durch mich, wahrscheinlich über ein veraltetes Plugin in das Joomla (1.5.26) eingeschlichen, andrerseits waren wir wohl nicht das einzige Ziel. Dennoch ging ich auf Nummer Sicher, habe die Seite komplett gelöscht und fange neu an. Backups sind da – wenigstens das.

Parallel dazu habe ich hier im WordPress-Blog seit einigen Tagen ein extremes Spam-Aufkommen (durchschnittlich 100-200 Spam-Kommentare pro Tag).

Ergo Arbeit: Über das Wochenende ein Joomla 3.0 neu einrichten, die Inhalte herüber kopieren, Plugins und Komponenten suchen und einrichten. „Kubiwahn“, das dicht ist, eventuell ergänzen.

Hinzu dann noch Gedanken konkretisieren über das Thema „Medienscouts“, was ich ich gern als Projekt beginnen würde, und auf dem SMV-Tag am Montag vorstellen will.

Viel geredet am Freitag mit dem (neuen) zweiten Konrektor über Arbeitsverteilung in Schulleitungen, speziell bei uns und das im Vergleich zu anderen. Viel zum Nachdenken gehabt, wenig zum Veröffentlichen, bisher.

5 Antworten auf „5 Minuten Schulleitung – Angriffe aus der virtuellen Welt“

  1. Ebenfalls danke. Am Wochenende ist mal wieder ein Backup fällig.
    Und evtl. mache ich mal ein Update / Upgrade. Nur: ich habe keinen vernünftigen Zugriff auf den Server. 😉 Schade.

    Markus

    1. Ah, ich habe es mal wieder übertrieben. Bevor ich ins Bett ging, noch schnell das Update auf 3.0.2 gesetzt. Dann Emails an alle Verantwortlichen geschickt, dass die Seite wieder online ist. Morgens in der Schule von der Sekretärin angesprochen worden: Die Seite geht nicht.
      Nach einigen Stunden Suche, unterbrochen von Unterricht, dann den Fehler im Template gefunden, was inkompatibel zur neuen Version ist.
      Alles ein „Argh“.

Schreibe einen Kommentar zu admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.