Nachtrag, Berichtigung zu: Wer bin ich?

Ich muss noch etwas nachreichen.

Eine kleine Berichtigung. Der Blog, von dem ich sprach, ist gar kein Fan-Blog von frei.wild, sondern ein allgemein gehaltener Blog „Zum Schutz unserer Heimat, Kultur und Tradition“. Hier fand sich ein Artikel über Thomas Kuban/frei.wild und darin mein Bild mit dem genannten Hinweis. In den Kommentaren unter dem Beitrag fanden sich dann viele Beiträge sogenannter Fans – daher mein Irrtum. Nachdem ich da ein wenig gelesen hatte, verspürte ich wenig Lust weiter zu blättern.

Ein Kommentator wies allerdings auf die Sache mit dem Pseudonym hin – wurde dann aber gleich angegriffen als jemand, der „das linke Gesindel verteidigen will“.

Heute bei Facebook habe ich noch einen Account entdeckt mit dem Namen „Anti Thomas Kuban“.

Bisher bin ich beruhigt, dass sich niemand auf meine FB-Wall verirrt hat. Was bei M.I.A. abging, ist wahrlich sehr bezeichnend.

Typische Suchbegriffe, mit denen man zwischen Oktober und Dezember 2012 auf meinen Blog traf:

– thomas kuban lügner

– thomas kuban befangen

– wer ist thomas kuban

– thomas kuban wer is (!) das

Und jetzt gleite ich wieder in meine behagliche Halbanonymität.

——————————————————————————

Aber vorher möchte ich auf folgende Seite hinweisen:

www.filmfaktum.de

Hier erfahren Interessierte alles rund um das Filmprojekt „Blut muss fließen“ von Thomas Kuban. U.a. eben auch die Sache mit dem Pseudonym.

 

PS: Und ja, ich weiß, dass es das Blog ist – ich krieg das aber einfach nicht geschrieben, keine Ahnung warum.

Eine Antwort auf „Nachtrag, Berichtigung zu: Wer bin ich?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.