Meine Software überrascht mich

Ich habe oft nicht die Zeit oder Lust, mich wirklich ohne konkretes Projekt in die Tiefen einer Software vorzuarbeiten. Manche Sachen entdecke ich dann per Zufall nebenbei.

Heute z.B. habe ich in Evernote die Themen der Kurzarbeit Geschichte 10 gesucht. Nach der Eingabe der Suchworte „Kalter Krieg“ gab er mir Folgendes aus:

Bildschirmfoto 2013-10-22 um 17.52.05

Oben das Suchfeld. Unten im Foto die Hervorhebungen stammen von Evernote selbst.

Heißt also: Evernote liest nicht nur PDF-Dokumente, sondern auch meine Fotos von handschriftlichen Kreide-Tafelbildern. Darüber hinaus indexiert er die Begriffe für die Suche.

Wohoo.

Nebenbei habe ich gestern meine Macs kostenlos upgedatet auf die neue Version von OS X: Mavericks. Wunderbar.

 

Eine Antwort auf „Meine Software überrascht mich“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.