Twitter: Wolfgang Borchert und Sigmund Freud

8. Klasse Deutsch. Lesen und Besprechen des Textes „Das Brot“ von Wolfgang Borchert. An der Stelle, wo sich beide Protagonisten in der Küche treffen und das  etwas bedrückende Gespräch führen, warum sie jetzt aufgewacht sind und in der Küche umherlaufen, verliest sich ein Schüler bei etwas, was die Frau zum Mann sagt. Statt „Erkältet“ liest er „Erklärst“.

Ich stelle im Anschluss die Theorie der Fehlleistungen nach Sigmund Freud dar. Ein Teil der Klasse versteht, warum hier „erklärst“ eine passende Fehlleistung ist, denn die Frau will ja Erklärung und der Mann tut sich schwer mit Erklärungen.

Ich freue mich, dass – einen Tag, nachdem ich Albert Einstein in den Unterricht eingeführt hatte – sie etwas von Sigmund Freud gelernt haben.

Heute sollen sie eine Inhaltszusammenfassung schreiben. Ich gehe an den ersten Tisch und lese

Screenshot 2013-12-19 18.38.18

 

Ich brauche Ferien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.