Jan Weiler. Kühn hat zu tun.

WEILER_ponzi_kompl_lese_03b.indd

Der erste Roman des Jahres. Toller Krimi, der bis zum Ende fesseln kann und selbst noch in der letzten Zeile einen Tritt mitgibt. (Meine Frau meinte, das hätte es jetzt auch nicht mehr gebraucht) Originelle Ermittler-Figur, gut konstruierte Geschichte. Konnte mich gut vom Arbeiten UND von „Gotham“ auf Netflix abhalten.

Verlagsseite mit Leseprobe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.