Finderlohn. Stephen King.

146_27009_161941_xxlMr.Mercedes war, wie ich lesen konnte, der Anfang einer Trilogie. Entsprechend taucht derselbe Ermittler Hodges auf, der dort eine Hauptrolle spielte. Auch die Ereignisse um den verrückten Brady Hartsfield dienen als Hintergrund und durchgängiges Motiv.

Mal sehen, was dann der dritte Band hergibt.

Ich selbst bin nebenher immer noch mit dem Hörbuch von „The Stand – Das letzte Gefecht“ beschäftigt, bei dem ich von 666 Kapiteln mittlerweile bei Nr. 318 angekommen bin. Ich hatte nicht gedacht, dass es mich so lang fesselt. Und gleichzeitig bin ich gespannt dann auch die Verfilmung mal zu sehen.

2 Antworten auf „Finderlohn. Stephen King.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.