Tagesende SL 16.7.2020 – Freitag

Fahrrad. Fing super an. Nach zwei Kilometern riss erneut der Schaltzug im Wald. Zum Glück hatte ich ein Haargummi meiner Frau dabei und konnte es so fixieren. Ich wollte nicht heim das Auto holen. Trotz rund 6 Stunden Schlaf fühlte ich mich beim Aufwachen wie gerädert. Nach 5km mit dem Rad war das weg.

Satzinger Mühle.


Erledigte Aufgaben

  • Daily
  • Strategisches Gespräch mit den beiden Lehrern, die die iPad-Klassen einführen wollen, wir entschließen uns für das Go (ich werde in beiden Klassen Geschichte unterrichten)
  • Bewerbergespräch wegen einer Stelle
  • Interne Schulleitungssitzung
  • 100 Zertifikate für die 9. Klassen unterschrieben, hatte den Füller mit dem Tinten-Farb-Ton Aubergine eingesteckt.
  • Einige Nebenbeigespräche über Verschiedenes
  • Diverse Zeugnisbemerkungen gelesen
  • Längeres Telefonat mit KM, bisschen rumgeheult, dass ich noch keine Lehrer für die Leerstellen habe

Abends das Fahrrad selbst repariert. Ging recht leicht. Hatte die Ersatztteile schon bestellt, weil ich ein komisches Gefühl hatte. Bin unzufrieden mit meiner Werkstatt.


Die Zeit aktuell ist seltsam. Habe mir die beste Zeit ausgesucht, um Schulleiter zu werden. 16 Jahre noch. Vielleicht weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.