Tagesende SL 2020-09-14 Montag

Fahrrad.

Eine Brücke, die ich noch nie selbst überquert habe – ich bin nicht mal sicher, was die verbindet.
Wöhrder See – Park. Morgens mit Nebel und Hunden

Erledigte Aufgaben

  • Bisschen Post: Personalsachen
  • Gespräche: Sozialpädagoge, Kollegen
  • Unterrichtsplanung
  • zwei Stunden Unterricht in der 7. Klasse
  • mehrere Telefonate mit der Schulaufsicht

Irgendwann, schnell war es vier Uhr nachmittags. Zwischendrin mal wieder mit dem Anwalt bedroht worden und dem Gang zum KM. Ich bin dieser Sachen überdrüssig. Habe gelernt, mich innerlich zu distanzieren – gelernt kann man eigentlich nicht sagen. Es war kein bewusster Vorgang. Es ist wie Hornhaut. Ich winke müde ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.