Briefing 2021-10-03

Sehr geehrte KollegInnen,

Anbei die neuen Anweisungen zur Umsetzung ab morgen, den 4.10.2021.

Wegfall der Maskenpflicht

Die Maskenpflicht entfällt

  • im Unterricht,
  • bei sonstigen Schulveranstaltungen,
  • in der Mittagsbetreuung,

auch wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. 

Ebenso entfällt die Maskenpflicht im Außenbereich, also auf dem Pausenhof.

Ansonsten bleibt sie bestehen auf den Gängen und in Treppenhäusern, also den sogenannten Begegnungsflächen. Die genaue Umsetzung mit der Mensa besprechen wir morgen.

Sportunterricht/Musik

Sportunterricht kann weiterhin ohne Maske durchgeführt werden, Außensport ist zu bevorzugen, ebenso Außenmusik (sic!). Empfohlen wird das Abstandsgebot einzuhalten und möglichst Sportarten ohne Körperkontakt zu unterrichten. 

Ich hänge den genauen Wortlaut für Sport und Musik hier anbei.

3G Regel für Schulveranstaltungen

Die 3G Regel gilt nicht für schulische Veranstaltungen, in denen Beratung und Eltern-Schule-Kommunikation im Zentrum stehen.

Für Veranstaltungen, wie z.B. Weihnachtsfeier oder Schulfeste aber doch.

Anmerkungen und Kommentar

Wir haben überlegt, die Maskenpflicht auf dem Pausenhof weiterhin aufrechtzuerhalten. Dies vor allem im Hinblick auf die weiter steigende Inzidenz in Nürnberg (freilich ohne Berücksichtigung der Hospitalisierungen, bzw. des neuen Ampelmodells).

Wir haben uns dagegen entschieden, weil hier Diskussionen und Konflikte mit Eltern und Kindern zu erwarten sind, die wir nicht gewinnen können, da das KMS eindeutig ist. Außerdem würde es zu einer Mehrbelastung bei jeder Aufsicht führen, die nicht vertretbar ist.

Wir weisen aber deutlich darauf hin, dass der Wegfall der Maskenpflicht nicht bedeutet, dass man nicht doch Maske tragen darf, wenn man dies für sinnvoll hält.

Klar ist an diesem KMS allerdings auch, dass es nicht mehr darum geht, Infektionen in der Schule zu vermeiden. Vielmehr konzentriert man sich dann wohl auf die Nachverfolgung im Infektionsfall.

Ergänzend sei hinzugefügt, dass die uns bekannten aktuellen Infektionsfälle nach unserer Erkenntnis außerhalb der Schule ihren Ursprung haben.

Getestet wird weiterhin.

Thomas Kuban, Schulleiter

With the lights out, it’s less dangerous
Here we are now, entertain us
I feel stupid and contagious
Here we are now, entertain us

Smells like teen spirit. Nirvana. Nevermind. 1991

https://www.youtube.com/watch?v=hTWKbfoikeg (Original)

https://www.youtube.com/watch?v=WudaLBOCrBE (Robert Glasper)

3 Antworten auf „Briefing 2021-10-03“

  1. Ende Oktober wurde bei uns die Maskenpflicht aufgehoben. Am gleichen Tag hat Bayern sie wieder eingeführt. Aber warum sollte man auf Erfahrungen reagieren, wenn die Eltern Emails ans Gesundheitsministerium schreiben. 😉

    Mein letzter Abschnitt im damaligen Elternbrief war übrigens:
    Ein Wort zum Schluss
    Die Aufhebung der Maskenpflicht heißt nicht, dass man die Maske nicht mehr tragen darf.
    Die Maske ist ein effizientes und einfaches Mittel, um die Ausbreitung von Corona zu verhindern. Es ist davon auszugehen, dass auch bei den vergangenen Corona-Positiv-Einzelfällen an unserer Schule das Tragen einer Maske die weitere Verbreitung von Corona verhindert hat.
    Ungeachtet der Aufhebung der Maskenpflicht ist daher das freiwillige Tragen einer Maske weiterhin zu begrüßen, damit diese Sicherheit für Ihre Kinder, die Kolleginnen, das sonstiges Personal und nicht zuletzt für Sie als Eltern und Angehörige weiterhin erhalten bleibt.

    1. WordPress ist aktuell etwas seltsam – es zeigt mir erst jetzt an, dass Du einen Kommentar hinterlassen hast. Oder hast du ihn grad erst geschrieben ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.