wasmachteigentlichderchef 2022-02-16

Auto, weil ich am Abend vorher keinen wirklichen Parkplatz gefunden habe und ohnehin weg musste.

Nachts um 4 wachgeworden, rumgelaufen, hingelegt. Aufgewacht müde wie die Hölle, nicht nur die körperliche Müdigkeit, auch die innere.

Gemerkt, als ich mich vor dem Unterricht mit der Kollegin für die zweite Stunde zum Gespräch verabredete, dann aber erst nach der zweiten Stunde kam, weil ich in den ersten beiden Stunden Unterricht nach Stundenplan hatte. Wir führen das Gespräch in der Pause.

Mehrmals aufgestanden und nicht mehr gewusst warum.

Eine andere Kollegin begegnet mir auf dem Gang, wir reden, sie sagt: Ich komme dann gleich zu Ihnen. Als wenn wir verabredet wären. Ich grüble. Sie kommt ins Büro, ich bin etwas panisch. Als sie sich setzt, fällt es mir ein: Ich wollte ihr die Beurteilung eröffnen. Gelächelt, nix anmerken lassen.

Erledigte Aufgaben:

  • zwei Stunden Deutsch mit Referaten
  • Gespräch mit Kollegin
  • Beurteilung eröffnet inklusive Gespräch
  • Telefonate mit verschiedenen Stellen, Absprachen, um den diese Woche angestiegenen Unterrichtsausfall aufzufangen
  • Briefing geschrieben, verschickt
  • Zeugnisse unterschrieben (ca 150), dazugehörige Briefe (halb so viel)
  • auf dem Höhepunkt der Müdigkeit entschlossen heimzugehen, schnell noch etwas regeln, stehe auf dem Gang, Feueralarm geht los
  • mit Feuerwehr und Polizei reden, die innerhalb von zehn Minuten mit einem vollen Löschzug vor dem Gebäude stehen
  • später in meinem Büro: zwei Polizisten, ein Sozialpädagogen, ein Schulleiter, ein Stellvertreter und ein schluchzender und zitternder Schüler, der, eine wilde Geschichte stammelnd, zugibt, dass er den Alarm ausgelöst hat
  • Ich weiß echt nicht, was mit dieser Woche los ist
  • heimgefahren, zu Fuß noch Dinge erledigt, dabei noch am Handy zwei Telefonate geführt über Ereignisse der vorangegangenen Tage

Das Kollegium dünnt weiter aus. Unterricht fällt aus, weil wir nicht mehr alles auffangen können. Bekomme die ersten Beschwerden, freundlich zwar, aber bestimmt. Und sie haben recht.

Gern die eine in den Arm genommen, aber auch da ist Corona heute angekommen.

Foto des Tages. Ich glaube, meine Uhr hatte heute Nacht ein Problem beim Tracken. Aber ich habe mich so gefühlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.