30 Tage #03 #2022-07-07

Morgens mit dem Auto zur Schule, weil ich abends aufs Land wollte und vormittags noch einen Arzttermin hatte.

Also eine Stunde an den Schreibtisch gesetzt, Mappen aussortiert und Unterlagen dahin gelegt, wo ich sie wiederfinde/sie hingehören. Mit dem Kon die Hälfte der Klassen für die Abschlussprüfungskonferenz durchgesprochen. Dann mit dem Auto auf die andere Seite von Nürnberg, bzw. darüber hinaus raus, weil man bewährte Hausärzte ja behält, auch wenn man umzieht. Meinen Zahnarzt in der Südstadt habe ich auch behalten, nachdem ich aufs Land gezogen bin.

Da ich nüchtern zum Ultraschall musste, später einen blöden Hunger gehabt und mit belegten Brötchen vom Bäcker gestillt. Ei auf den Schoß und den Autositz gekrümelt. Kaffee zu dünn.

Mittags wieder an der Schule gewesen, die anderen Klassen durchgesprochen. Danach dann Konferenz.

Heim, gepackt, aufs Land gefahren. Unterwegs TK-Pizza besorgt für vier. Abends zu viert auf dem Sofa vor dem Fernseher verspeist. Kalte Kiezmische dazu, für zwei. Abends nicht allein eingeschlafen.

Krümelsitz mit entsprechenden Spuren hinten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.